Schützenfest mit dem 1. Zug

Schützenfest mit dem 1. Zug

Samstagabend – 17. Juli

Unter dem Motto „Sommermärchen 2021“ hat der Vorstand seine Mitglieder mit Partner am Schützenfestwochenende zu einem Treffen eingeladen.

Insgesamt 40 Leute finden sich auf dem Hof von Stefan Feldhaus ein, um beim (kleinen) Schützenfest des 1. Zuges dabei zu sein.

Selbstverständlich haben wir auf die Einhaltung der geltenden Corona Schutzmaßnahmen geachtet. Dies hat aber keinen Einfluss auf die gute Stimmung.

Wie man es beim 1. Zug gewohnt ist, ist für das leibliche Wohl bestens gesorgt. Leckere Salate und Heißes vom Grill sind dann auch eine gute Grundlage für die verschiedenen Kaltgetränke, die natürlich nicht gefehlt haben.

Einer der Höhepunkte des Abends ist das „Königsschießen“. Natürlich haben wir nicht geschossen, sondern mit Tennisbällen auf den gelungenen Holzvogel geworfen, den Schützenkamerad Michael Lueb gebaut hat.

Erster Wurf – erster Treffer: Zugführer Ingo Schnelting holt den rechten Flügel. Der linke Flügel geht an den Stellvertreter Stefan Feldhaus. Mit zielsicherer Hand trifft Winfried Ueffing die Krone. Anschließend wirft Michael Lueb einen Teil des Schwanzes ab. Der Rest des Vogels fällt nach vielen Versuchen durch einen kraftvollen Wurf von Thorsten Hans.

Die Frauen haben zwischenzeitlich einen langen Tisch vorbereitet und bei mehreren Partien Bier-Pong ihren Spaß.

Alle Anwesenden haben es sichtlich genossen, nach der langen, schwierigen Zeit endlich wieder einen gemütlichen Abend in der Zuggemeinschaft zu verbringen. So wird es weit nach Mitternacht, bis die letzten Gäste nach Hause gehen.

Es ist schön, dass so viele teilgenommen haben, denn erst dadurch ist es eine gelungene Veranstaltung geworden. Wir freuen uns darauf, dass wir uns wieder regelmäßig treffen können und deshalb – bleibt gesund!

Die Kommentare sind geschloßen.