Fahnenschneiderei

Fahnenschneiderei

Liebe Schützenkameraden!

Es gibt bei uns in Mehr kurz vor Schützenfest nicht nur die alt-bekannte Vogelwerkstatt, um unsere wunderschönen Holzvögel zu bauen.
In diesem Jahr dürfen wir alle einen besonderen Blickfang in der Mitte unseres Dorfs genießen. Einigen von euch ist es sicherlich schon aufgefallen!

Bereits im letzten Jahr waren Birken-Maien aufgrund der Trockenheit schwer zu bekommen. So sollte es auch in diesem Jahr wieder sein. Unter der Federführung des 3. Zuges – als Zug vom Dienst – musste eine Lösung her… und diese Lösung ist mehr als beeindruckend. Am gestrigen Dienstag trafen sich – Zug-übergreifend – einige unserer Damen bei Bömer, um kurzerhand eine Fahnenschneiderei zu eröffnen. Das Ergebnis der 16 (!)  wunderbaren Fahnen erstrahlt nun an den Laternenmasten entlang der Heresbachstraße und kündigt unser Schützenfest noch präsenter im Dorf an…

Allen Beteiligten, natürlich auch in der Vorbereitung, dem Konstruieren der Halterung etc. möchten wir hierfür unseren herzlichsten Dank im Namen des gesamten Vorstands aussprechen.
Wir hoffen, ihr bekommt hierfür noch einige tolle Worte am und um das Schützenfest zugetragen!

Bilder gefällig? Bitte schön:

 

 

Die Kommentare sind geschloßen.