BSV Umweltaktion

BSV Umweltaktion

Bäume, Nistkästen und Bienenhotels für den Bellinghovener Schützenwald

Präsident Christian Reßing ist begeistert: “Mit einer solch großartigen Reaktion haben wir nicht gerechnet.” Insgesamt 32 Spender haben Bäume für das Wohnzimmer der Mehrer Schützen gespendet. Mit den weiteren 10 Bäumen die über den Heimat-Check NRW finanziert wurden, wurden insgesamt 42 Bäume in den Wald eingebracht. 

In einer großen Pflanzaktion wurden die letzten Bäume Anfang März im Wald gepflanzt.

Ergänzend wurden zum Schutz heimischer Vogelarten insgesamt 20 Nistkästen im Wald angebracht. Die Nistkästen wurden in Kooperation mit den Auszubildenden der benachbarten Caritas-Einrichtung Schloss Bellinghoven gebaut. Diese Einrichtung begleitet junge Erwachsene auf Ihrem oft nicht einfachen Weg in eine berufliche Perspektive. Die Einrichtung ist tief mit dem Ort Mehr verwachsen. Seit Jahren gibt es ein gelebtes Miteinander und Projekte zum Wohle der Dorfgemeinschaft.   

Die verschiedenen Einfluglochgrößen bieten Vögeln von Star bis Blaumeise oder Kleiber ein neues Zuhause.

Das es wohl einen Wohnungsnotstand in Wald gab, zeigten die zahlreichen gefiederten Wohnungsbesichtigungen, die schon wenige Minuten nach dem Aufhängen zu beobachten waren. Der Vogelnachwuchs soll auch zur Bekämpfung der vorhandenen Eichenprozessionsspinner beitragen. So kann auch weiterhin auf den Einsatz von Spritzmitteln verzichtet werden.

Auch der Schützennachwuchs war aktiv. So hat der 13 jährige Max insgesamt 6 Bienenhotels hergestellt, die ebenfalls im Wald angebracht wurden. 

Eine Investition in die Zukunft des Schützenwaldes der Bürgerschützen aus Mehr. Besonders hervorzuheben ist aber das Engagement des Vereins für den Schutz der Umwelt sowie der heimischen Insekten und Vögel.

Infos zu den gepflanzten bienenfreundlichen und klimaangepassten Bäumen:

Hain- und Rotbuche, Bienenbaum (Tetradium), Weidekätzchen, Elsbeere, Lederhülsenbaum, Schwarz- und Walnuss, Sommer- und Winterlinden, Robinien, Mammutbäume, Eßkastanie, Rot- und Feldahorn, Schurbaum, Plantanen.

Die Bäume sind mit folgenden Spendernamen versehen:

G.+K. Heinze, Erwin Braam, Otto + Julian Paus, S.+E., Karl-Heinz v.d.Löcht, Gerd, Christa, Jungschützen, Zug 1, 2, 3, 4 und 5, Blasorchester Bislich, Tambourcorps Mehr, Kurt Stenzel, Döres Baumann, Königspaar 2000, Thron 2018, Familie Kerkhoff, Britta + Marvin, Die Gardens, Lukas Hübner, Lambert Heymen, Mechthild + Harald, Anni + Wolfgang Heinze, Gerd 1939, Gerd 1959, Gerd 1989, Gerd 2019, Hans-Gerd Reßing, Christian Reßing

 

Weitere Fotos findet ihr hier…

Terminverschiebungen und Absagen

Terminverschiebungen und Absagen

Liebe Schützenkameraden, Mehrer und Gäste!

bereits gestern hat das zuständige Landesministerium in NRW per Erlass die vollständige Schließung von „Amüsierbetriebe“ beschlossen.
Von dieser Maßnahme sind natürlich auch wir beim BSV Mehr betroffen. Die Regelungen sollen zunächst einmal bis zum 19. April 2020 gelten, werden aber auf Grundlage der dann vorliegenden Einschätzungen neu bewertet.

Für uns bedeutet dies nun konkret, das vorerst keine weiteren Schießschnurtermine stattfinden, das Pokalendschießen, Vorstandsschießen und die Vorstandsversammlung entfallen. Für die Schießtermine werden wir ggfs. Nachholtermine festlegen, sobald die Lageeinschätzung dies zulässt.

 

Update: Und gerade erreicht uns die Nachricht, dass auch das Osterfeuer auf dem Bonekamp nicht stattfinden wird…

 

Bitte passt auf euch auf und bleibt gesund!

Für den Vorstand des BSV Mehr

 

Erlass der Landesregierung:
Quelle

 

<<< Shoot Out 2020 >>>

<<< Shoot Out 2020 >>>

Am Freitag, den 13. März 2020, war es wieder soweit – der 1. Zug veranstaltete das diesjährige Schießschnurschießen.

Im Zeichen des Corona Virus versammelten sich 9 Kameraden und 3 Schützenfrauen bei Albert Bömer in der Rose.

Nach einem ausgiebigen Übungsschießen starteten wir in den Wettkampf.

Mit sehr guten 28 Ringen erreichten 2 Frauen ein Stechen. Der 3. Platz ging somit an Sabina Paulsen (Freundin von Bernd Wüst), die bei ihrem Schießdebüt sehr ordentliche 27 Ringe erzielte. Im Stechen musste sich dann Katja Franz bei ihrem ebenfalls ersten Schießen mit 27 Ringen der Siegerin Claudia Feldhaus geschlagen geben, die sich mit 28 Ringen den 1. Platz sicherte.

 

Bei den Männern hatten wir die Altersklasse auf 52 Jahre festgelegt. Von den anwesenden Schützen somit Kalli van Ophuysen und Stefan Franz den Sieger ausschießen. Aufgrund einer nicht nennenswerten Leistung von Kalli konnte Stefan Franz bei seinem ersten Schießen mit ausgezeichneten 29 Ringen die Schießschnur in grün erringen.

 

Von den 7 Kameraden, die in der Schützenklasse antraten, konnten drei mit 30 Ringen überzeugen. Im folgenden Stechen reichte es für Bernd Wüst lediglich zum dritten Platz. Die Schützenbrüder Winnie Ueffing und Thorsten Hans erzielten wieder 30 Ringe und traten zu einem weiteren Stechen an. Dabei zeigte sich Winnie mit erneuten 30 Ringen als treffsicherer Schütze und verwies Thorsten mit 29 Ringen auf den zweiten Platz.

Schützenkamerad Winnie errang damit seine 2. grüne Eichel.

Trotz der geringen Beteiligung waren sich alle anwesenden einig, dass wir einen schönen, geselligen Abend mit spannenden Entscheidungen erlebt haben.

Wir wünschen allen weiterhin Gesund zu bleiben und freuen uns nach überstandener Krise auf die kommenden, gemeinsamen Events.

Ergebnisse Schießschnurschießen vom 2ten Zug

Ergebnisse Schießschnurschießen vom 2ten Zug

Hallo Schützen-Begeisterte,

etwas verspätet, hier die ersten Gewinner des diesjährigen Schießschnurschießens vom 2ten Zug:

Alterklasse: Sammy Krüger (Goldene Schnur)
Schützenklasse: Daniel Völz (1Silberne Eichel)

Bei den Damen wären folgende Schützinnen erfolgreich:

1. Platz: Birgit Garden
2. Platz: Christel Völz
3. Platz: Britta Kerkhoff

Herzlichste Glückwünsche!

In den nächsten Tagen und Wochen folgen dann die weiteren Gewinner(innen)…

ROSENMONTAG MEHR

ROSENMONTAG MEHR

Karnevalsumzug heute.

Exklusiv von Anpfiff hat uns der Trainer HKV die Aufstellung für das heutige grossartige Spiel mitgeteilt.
14 Waren und 4 Fussgruppen sind heiss auf das wundervolle Publikum.

Erlebt hier bei uns Land, Leute, Karneval.
11:00 Uhr Marktplatz Rees-Mehr

Helau….
Euer BSV

ROSENMONTAGSUMZUG MEHR

ROSENMONTAGSUMZUG MEHR

Rosenmontagsumzug 2020

Morgen früh, dass ist ganz klar,
wird das Wetter wunderbar,
und sollte es auch Regen geben,
können wir gemeinsam einen heben.
Der grösste Zug im Stadtgebiet zieht durch Haffen-Mehr,
drum kommen viele Leute hierher.

Unsere 7 Teams des BSV,
waren über Wochen bl….., (äh… am bau’n)
nun schaut euch ihre Wagen an,
wer kann – der kann.
Die Kamelle stehen für euch bereit,
wir hoffen ihr habt alle Zeit!

Prinzenpaare aus Haldern und Haffen kommen hierher,
und wollen feiern Karneval in Haffen und Mehr.
Königspaare und Thröne geben sich die Ehr,
drum liebe Gäste, kommet her.

Wir sehen uns beim Umzug am Rosenmontag um 11 Uhr in Mehr!

Helau….
euer BSV

Karneval 2020

Karneval 2020

19:11 Uhr da geht es los,
die Stimmung, die wird riesen gross,
zum feiern dürft ihr gerne kommen,
nach dem Büttenabend kann jeder sein Bier bekommen.
Vorher dass ist ganz schön jeck,
sind auch in diesem Jahr wieder alle Karten weg.
An der Seite von 4242 Rees 4,
steht der BSV natürlich hier.

Helau…
Euer BSV