Sankt Martin in Mehr

Sankt Martin in Mehr

Sankt-Martins-Umzug der Kinder unseres Kindergartens, unserer Grundschule, Kleinkindergruppen, der Mehrer Familien unter Mitwirkung des Mehrer Tambourcorps, des Bislicher Blasorchesters und der freiwilligen Feuerwehr Haffen-Mehr.

Zugweg 2019: Schulhof – Masthoffstraße – WOHNGEBIET Gruenewaldsweg – Schulhof
Wir freuen uns auf, mit kleinen Lichtern, geschmückte Straßen.

Im Anschluss findet die feierliche Mantelteilung auf dem Sportplatz neben der Schule statt. Alle Kinder erhalten ihre Martinstüte. Die Martinskarten sind vorab bei Edeka Roes, der Schule oder dem Kindergarten erhältlich. Zur Finanzierung der stetig steigenden Kosten würden wir uns über Spenden freuen.

Zum Ausklang des Martinsumzuges gibt es zu günstigen Preisen Getränke für Jung und Alt an der Schule zu kaufen. Der Verkaufsgewinn fließt in die Fördervereine von Kindergarten und Schule.

Wir freuen uns auf einen schönen Abend mit unseren Kindern in unserer Dorfgemeinschaft. Alle Interessierten sind ganz herzlich eingeladen.

Die Vorstände vom
Förderverein des Kindergarten
Förderverein der Lindenschule Mehr
BSV Mehr 1484 e.V.

VDK Sammlung

VDK Sammlung

Am Samstag, den 02. November sind die Mehrer Bürgerschützen von 10 – 17 Uhr im gesamten Ortsteil unterwegs, um die Haus- und Straßensammlung für die Arbeit des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. (VDK) durchzuführen. Wie schon in den Vorjahren wird der VDK in diesem Jahr von den Mitgliedern der Schützenvereine aus Rees und den Ortsteilen unterstützt. 

Der VDK pflegt und erhält im Auftrag der Bundesrepublik Deutschland über 800 Kriegsgräberstätten mit den Gräbern von mehr als 2 Mio. Gefallenen der Weltkriege im Ausland und kommt so einer völkerrechtlichen Verpflichtung nach. Diese Arbeit wird weitestgehend aus Mitgliedsbeiträgen und Spenden finanziert.

Da auch die Mehrer Schützen traditionell der Gefallenen gedenken, beteiligen sie sich wieder an der bevorstehenden Haussammlung des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge. Die Erhaltung der Gräber dient insbesondere dem Wachhalten der Erinnerung an die Schrecken der Kriege des vergangenen Jahrhunderts und an ihre Opfer. Dem sind auch die Schützen traditionell eng verbunden.

EUREGIO-Schützentreffen in Ulft/NL

EUREGIO-Schützentreffen in Ulft/NL

Die Schützen des Bürgerschützenvereins Mehr 1484 e.V. treffen sich am Samstag, den 28. September 2019 um 12:30 Uhr auf dem Marktplatz in Mehr um gemeinsam mit dem Thron um das Königspaar Thomas und Carmen Michalski am EUREGIO-Schützentreffen bei der Schuttersgilde St. Joris in Ulft/NL teilzunehmen. Ein Bus für Hin- und Rückreise wird gestellt. Diejenigen Schützen, die selbst anreisen wollen, finden sich bitte um 13:00Uhr auf dem Festplatz in Ulft ein.

Die Einladung und unsere Schaukasteninfo haben wir hier verlinkt:

201908_Euregio_Ulft_RW2019_ def einladung

20190928Schaukasten_Euregio

Beste Schützengrüße!

 

Stille trat in den Wald

Stille trat in den Wald

Schuß!

Und:
Wir haben einen neuen König und eine neue Königin im schönsten Dorf am Niederrhein!

Thomas Michalski

Mit dem 40ten Schuß fiel das Ding!

An seiner Seite steht ihm für das Königsjahr seine Frau Carmen Michalski als Königin von Mehr.

Hier die stolzen Mitbewerber:

Stefan Feldhaus
Stefan van Ophuysen
Frank Ferber
Martin Feldhaus

Laut schallte es durch den Wald:
Immer wieder, immer wieder immer wieder Tambourcorps.

Aber auch der 4. Zug stimmte seinen Lobeshymnen an!

Herzlichen Glückwunsch, genießt euer tolles Königsjahr – vergesst nicht: alles kann, (fast) nichts muss!

Prinz 2019

Prinz 2019

Perfekte Stimmung!
Perfekter Schuss!
Perfekter Prinz!

Wir gratulieren unserem neuen Prinzen aus den Reihen der Jungschützen:

Gabriel Nyssing

Gestern hatte er bereits beim Preiseschießen seinen können bewiesen, nun hat er es mir t dem 39ten Schuß bestätigt!

An seiner Seite steht im Prinzessin Sophie Steinkamp!

Vermutlich hat der Fendt als Glücksbringer sein Teil beigetragen…

Wir wünschen euch ein tolles Jahr!

Erwin Böttcher

Erwin Böttcher

Ist für das kommende Jahr unser neuer Vize-König!

Schon der Schuss vor seinem Treffer hat den Vogel nach links kippen lassen.

Aber Erwins ruhige Hand besiegelte das Schicksal des Rumpfes!

Erwin, viel Spaß in deinem Jahr als Vizekönig!

Und auch der

Und auch der

Rechte Flügel trat seinen Weg nach unten an. Gewinner Thomas Ressing.

Zug 3 konnte sich als letzter Zug – trotz der guten Beteiligung der anderen Züge – noch einen Preis sicher!

Herzlichen Glückwunsch